Zukunft des AC Capri
20.02.2021 17:38 - Zukunft des AC Capri
Eine Frage zum besseren Verständnis. Wie ist das eigentlich gedacht, wird der Kader, den Achim zusammengestellt hat sozusagen noch "zu Ende" gespielt (bis die Spieler in Rente gehen), sodass sein "begonnenes Werk" quasi vollendet werden kann?

Oder ist angedacht, dass sich der oder die Verwalter auch aktiv immer wieder neue Spieler dazuholen, bis es irgendwann dann auch ein ganz neues Team ist, in dem keine originären Spieler von Achim mehr spielen und der Verein nur noch vom Namen her an ihn erinnert?

Die erste Variante fände ich eine gute und sehr schöne Sache, um den Geist, den er auch aktiv eingebracht hat, noch weiterleben zu lassen, bis der Zyklus sich erfüllt hat.
20.02.2021 20:54
Das ist jetzt nicht dein ernst was du geschrieben hast oder ???
21.02.2021 13:38
was ist an dieser frage so schlimm sam??
kann man doch mal drüber nachdenken oder?
21.02.2021 16:46 - Re:
Es ist bloß eine Verständnisfrage. Gibt es darauf eine Antwort?
21.02.2021 17:10
„Ende“ und „Am Leben lassen „ - ist irgendwie nicht passend bei diesem Thema und sehr wieder spruechlich!

Wenn Erinnerungen an Achim hier bleiben sollen , dann über seinen Verein und nicht über seine Spieler !

Ich sehe auch nicht irgendein Problem damit , den Verein weiter zu führen, tut doch keinem weh oder ?
21.02.2021 19:46
Einfach nur noch traurig und peinlich was so manche User hier schreiben^^
21.02.2021 21:51
Ich denke, dass Svensson das gar nicht böse meinte. Es war einfach eine sachliche Frage. Dass bei dieser Frage dann Emotionen kommen kann ich verstehen, so war es aber sicherlich nicht gemeint.

Es ist doch eben so: Man braucht jemanden, der das Team weiterführt. Wenn wir jemanden haben, der das gerne macht, ist doch alles ok. Ich würde mich auch freuen, wenn das Team weiter existiert und weiterspielt. Ich empfinde es wie ein Licht, ein Gedenklicht für Achim. Alle die ihn lieb und gerne hatten werden so immer wieder an ihn erinnert.

Immer wenn ich in die spanische Liga schaue und Capri lese muss ich an die schönen, aber auch traurigen Momente mit Achim denken. Ich werde an ihn erinnert, und die Erinnerung wird aufrecht gehalten. Bei aller Traurigkeit gefällt mir das sehr gut.

Wenn aber einige der User hier kaum oder keinen Kontakt zu Achim hatten ist die Frage nach dem Forführen des Accounts völlig ok. Es geht auch nicht darum irgendwen zu diskreditieren...

Ich freue mich, dass Capri weitergeführt wird, offensichtlich von einem sehr guten Manager.
22.02.2021 17:59 - Re:
Alles klar, Sam_I. Ich wollte nur wissen, wie das gedacht ist.

Ich habe kein Problem damit, den Verein beizubehalten, wenn es denjenigen bei der Trauerarbeit hilft, die ihn persönlich gekannt haben.

Es war - wie oben geschrieben - bloß eine Frage zum besseren Verständnis.
22.02.2021 18:09
Genau festlegen wird Rizzen das Ganze